zur Navigation springen
Norddeutsche Neueste Nachrichten

24. November 2017 | 01:22 Uhr

IMG gewinnt Großauftrag in Tatarstan

vom

svz.de von
erstellt am 16.Aug.2012 | 07:20 Uhr

Rostock | Die Firmengruppe IMG mit dem Stammbetrieb in Rostock hat den Auftrag erhalten, in der autonomen Republik Tatarstan in Russland eine Werft zu modernisieren. Die Rostocker Spezialisten für Planung, Projektierung und Ausrüstung von Schiffbaubetrieben konnten sich bei der Ausschreibung gegen internationale Konkurrenten durchsetzen. "Damit wird die Markt position der IMG-Gruppe in Russland und in anderen ehemaligen Sowjetrepubliken weiter gestärkt", sagt IMG-Geschäftsführer Reinhart Kny. "Der jüngste Auftrag in Russland eröffnet uns weitere Entwicklungsmöglichkeiten in dieser Region. Das sichert die Arbeitsplätze in Rostock."

Das Auftragsvolumen beträgt sechs Millionen Euro. IMG wird für eine Werft in der Stadt Selenodolsk an der Wolga eine Paneel- und eine Mikropaneel-Linie liefern und montieren. Mit der hochmodernen Technik zur Fertigung von Schiffssektionen will die Werft ihre Produktpalette erweitern. Die Werft stellt Fahrzeuge für die Schifffahrt auf der Wolga und auf dem Kaspischen Meer sowie Offshore-Spezialschiffe und Tanker her. Das Rostocker Unternehmen IMG hatte bereits 2010 und 2011 die Planung für die gesamte Modernisierung der Werft in Tatarstan übernommen. Bei der Planung und Ausrüstung von Werften ist IMG weltweit Marktführer. Im Jahr 2012 strebt die Firmengruppe eine Gesamtwirtschaftsleistung von 50 Millionen Euro an.

IMG wurde im Jahr 1990 gegründet aus dem Rationalisierungsmittelbau des Schiffbaukombinats der DDR. Die Firma ist weltweit führend bei der Projektierung, Planung und Lieferung von Systemlösungen für die maritime und Maschinenbauindustrie. Seit 2003 wurden Anlagen und Projekte in 28 Länder geliefert oder bearbeitet. In der Firmen-gruppe sind mittlerweile 220 Mitarbeiter beschäftigt. Die IMG-Gruppe umfasst neben dem Stammbetrieb in Rostock die Firmen Imawis, Rosoma, die Industrie Engineering und Management Gesellschaft (IEM), den Offshore-Instandhaltungsservice (OIS), den Stralsunder Betrieb Edelstahl- und Umwelttechnik und die SMT Systemtechnik-Gesellschaft im niedersächsischen Syke. Im Juni dieses Jahres konnte sich IMG bereits gemeinsam mit dem Planungsunternehmen Inros Lackner einen Auftrag im zentralasiatischen Turkmenistan sichern. Dort soll eine komplett neue Werft gebaut und ausgestattet werden.

Beim jetzigen Auftrag wird in der autonomen Republik Tatarstan gearbeitet - im Osten des europäischen Teils von Russland, wo Wolga und Kama zusammenfließen. Selenodolsk ist die fünftgrößte Stadt Tatarstans.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen