zur Navigation springen
Norddeutsche Neueste Nachrichten

19. November 2017 | 15:28 Uhr

Schulanfang : Im Zoo werden die Zuckertüten gefeiert

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Neuesten Nachrichten

Am Sonnabend werden Rostocks Abc-Schützen eingeschult. Der Zoo feiert das mit einem großen Fest.

Am Sonnabend um 8.45 Uhr wird es für Jamie ernst. Er kommt zur Schule und ist schon ein bisschen aufgeregt. Die nächsten Jahre wird er in der Grundschule Schmarl lernen. Sport und Mathe, das könnten seine Fächer werden. Das Rechnen hat er schon fleißig mit seinem Vater Eric Purfürst geübt. „Ich freu mich auf die Schule und dass ich gut lernen kann“, sagt Jamie. Bei seiner Einschulung wird die ganze Familie dabei sein – Eltern, Großeltern, Onkel, Tanten und Freunde. Ein großer Tag für Jamie. Und er hat viel vor. Beim Zucktertütenfest im Zoo will er nach der Einschulung weiter feiern mit vielen anderen kleinen Abc-Schützen. Zwei neue tierische Freunde, die er am Sonnabend wiedersehen wird, hat Jamie schon kennengelernt. Paolo (4) und Rosa (5). Die beiden Zwergesel haben beim Fest einen Auftritt in der Tierschau. Dann können auch andere Kinder die beiden verspielten Esel kennenlernen und außerdem noch Lamas, Bartagame oder auch Stinktiere aus nächster Nähe bewundern. Um 13 Uhr geht es im Zoo los. Die Kinder können sich schminken lassen, basteln und Ponys reiten. Dazu fährt der Zoo ein großes Programm auf. Philipp Ohl-Tschech spielt Kinder-Mitmach-Lieder. Clown Pelli und Zoo-Maskotchen, Bodo der Bär, bringen die Erstklässler zum Lachen, die Perlen aus Groß Klein tanzen und Schüler der Aikido-Schule Rostock treten auf. Jamie freut sich besonders auf Arne Feuerschlund. Einen Feuerspucker hat er zuletzt im Zirkus gesehen.

Termin: Das Zuckertütenfest findet in der Eichenallee im Rostocker Zoo von 13 bis 18 Uhr statt. Kinder und ihre Familien erleben dabei ein unterhaltsames Programm.

 

Alles zum Start des neuen Schuljahres und alles zum Fortschritt der Schulsanierungen in Rostock lesen Sie in der Donnerstag-Ausgabe der Norddeutschen Neuesten Nachrichten.

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen