zur Navigation springen
Norddeutsche Neueste Nachrichten

23. November 2017 | 08:55 Uhr

Ball : Im Seebad ist noch mal Silvester

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Neuesten Nachrichten

Ball für alle, die den echten Jahreswechsel verpasst haben: Taxifahrer, Rettungssanitäter, Gastronomen feiern im Neptun nach

Seit 23 Jahren gibt der Jahreswechsel im Ostseebad gleich zweimal: Am Sonnabend knallten die Sektkorken in der Sky Bar des Hotels Neptun. Hier feierten die Nachzügler, die aus beruflichen Gründen die echte Silvesterparty verpasst hatten – Taxifahrer , Mitarbeiter der Rettungsdienste oder Angestellte aus der Gastronomie.

Der Nach-Silvesterball bot seinen Gästen ein stilvolles Abendprogramm mit Sektempfang und einem Sechs-Gänge-Gala-Menü. Und weil die größte Party des Jahres so schön ist, mischten sich auch einige Doppel-Partygänger unter die feiernden Spätzünder – nur um den Jahreswechsel ein zweites Mal zu genießen. „Wo hat man schon mal die Gelegenheit ein Abendkleid zu tragen“, erklärte Ute Jennerjahn ihren zweiten Countdown ins neue Jahr. Die Rostockerin wünschte sich mit ihren Freundinnen nach der klassischen Silvestersause einen stilvollen Übergang mit gediegener Atmosphäre. Nach den üblichen Partysnacks vor zehn Tagen schwelgten die drei Damen nun in Kaviar, Jakobsmuscheln und Rinderfilet. Jeder Gang wurde auf dem Silbertablett serviert und so zum Augenschmaus.

Die Atmosphäre wissen auch Rosemarie und Dieter Herenz aus Görlitz zu schätzen, denn sie buchen seit geschätzten 15 Jahren das besondere Event im Januar. „Genau weiß ich es nicht, da müsste ich die Serviettenringe zählen“, sagte Rosemarie Herenz. Denn als Erinnerung an die Silvestergala erhalten die Gäste jedes Jahr traditionell einen silbernen Serviettenring mit Gravur. Zwischen den einzelnen Gängen wurde ein abwechslungsreiches Abendprogramm geboten. Akrobatin Marina Skulditskaya versetzte mit ihrer Beweglichkeit das Publikum in Erstaunen. Zwischen Käse- und Dessertbüfett verschafften sich die Gourmets den nötigen Freiraum auf der Tanzfläche. DJ Ecco Weber unterhielt mit bekannten Hits, bevor der Show-Act des Abends Live-Musik-Stimmung mitbrachte. Robbie Williams Double Scott Gorley präsentierte sein ausgefeiltes Bühnenprogramm rund um den englischen Popstar und das Publikum feierte bereitwillig mit. Nach zahlreichen Ohrwürmern startete der zweite Countdown mit Effekt-Feuerwerk und Silvestermusik. DJ Ecco Weber und das Duo Midnight gestalteten die abschließende Tanzparty. Auch in diesem Jahr durften sich die Gäste durch den Kauf von Losen an einer Tombola beteiligen. Der Erlös soll der Begabtenförderung der Hochschule für Musik und Theater in Rostock gespendet werden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen