Rostock : IGA-Park startet in die Saison

Holzstapelei: Bernhard Kröplin (l.) und Edgar Baecker bereiten das Osterfeuer vor.
Holzstapelei: Bernhard Kröplin (l.) und Edgar Baecker bereiten das Osterfeuer vor.

Die Mitarbeiter helfen der Natur nach und pflanzen mehrere Tausend Frühblüher. Sonntag wird am Warnowstrand ein großes Feuer entzündet

svz.de von
26. März 2016, 16:00 Uhr

Nur wenige Knospen und vereinzelte Frühblüher sprießen bisher in der Botanik des Rostocker IGA-Parks. Doch das Schmarler Erholungsgebiet läutet traditionell immer zu Ostern die neue Saison ein – mit verlängerten Öffnungszeiten und einem großen Brauchtumsfeuer zum Fest am parkeigenen Warnowstrand. „Da Ostern in diesem Jahr aber schon sehr früh ist, sieht es im Park doch noch recht karg aus. Deshalb müssen wir ein wenig nachhelfen“, sagt Mitarbeiter Axel Buhr.

Um den Park für die Besucher während der Osterferien und zum Fest richtig rauszuputzen und Frühlingsgefühle zu versprühen, bedarf es zahlreicher Vorbereitungen, die IGA-Mitarbeiter und externe Pflegefirmen beschäftigen. „Unsere drei angestellten Mitarbeiter und zahlreiche externe Pflegefirmen pflanzen jedes Jahr mehrere Tausend Frühblüher“, so Buhr. Außerdem fallen weitere Arbeiten an: Fußwege müssen geharkt, Maulwurfshügel entfernt, Bänke geputzt, Parkplätze hergerichtet und Laub gefegt werden. Zudem kümmern sich Gärtner und Landschaftspfleger um die notwendigen Rückschnitte an Bäumen und Sträuchern sowie die Aussaat von Grassamen und anderen Gewächsen. Den Höhepunkt des Saisonsstarts bildet der Ostersonntag mit einem Familienfest und großem Osterfeuer. Das bereiten die IGA-Park-Mitarbeiter Bernhard Kröplin und Edgar Baecker vor. Drei Meter im Durchmesser und fünf Meter hoch wird es, sagt Kröplin. „Wir verwenden selbstverständlich nur unbehandeltes Holz – Reste, die beim Neubau des Weidendoms übriggeblieben sind, Rückschnitte von Bäumen und Sträuchern und was sonst noch so angefallen ist“, sagt der Park-Mitarbeiter.

Um 16 Uhr wird morgen das große Brauchtumsfeuer entzündet, das bei bestem Westwind mehrere Stunden lodern soll. „Die Freiwillige Feuerwehr Groß Klein wird wie bereits in den letzten zehn Jahren das Abbrennen kontrollieren und betreuen“, so Axel Buhr. Für das Unterhaltungsprogramm sorgen bereits ab 13 Uhr Clown Pelli und DJ Dave Schwarz. Außerdem gibt es Spiel, Sport und Spaß mit dem Osterhasen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen