zur Navigation springen
Norddeutsche Neueste Nachrichten

19. November 2017 | 06:13 Uhr

Hinstorff kauft historisches Gebäude

vom

svz.de von
erstellt am 24.Aug.2012 | 09:32 Uhr

Nördliche Altstadt | Der Rostocker Buchverlag Hinstorff engagiert sich als Eigentümer mehrerer Gebäude in der historischen Rostocker Lagerstraße. Ergänzend zur Sanierung des Haupthauses, die gerade läuft, hat Hinstorff nun auch das Nachbargebäude gekauft. "Der Hinstorff Verlag ist unter anderem für seine Städtebildbände aus der Region bekannt. Nun prägen wir auch aktiv durch den Zukauf und die Sanierung das Stadtbild Rostocks", sagt Verlagsleiterin Eva-Maria Buchholz.

Mehr als 180 Jahre Verlagsgeschichte, davon fast 150 am Standort in der Nördlichen Altstadt, seien eine Verpflichtung. Hinstorff sitzt mit seinem Haupthaus in der Lagerstraße 7. Zum 1. Juli hat der Verlag nach eigenen Angaben nun auch das Nachbarhaus erworben. Dort werden bereits seit Längerem zwei Wohnungen als Konferenz- und Büroräume genutzt. "Als Eigentümer übernehmen wir nun auch die Verantwortung für Sanierungsaufgaben und sichern zudem langfristig unseren Standort", sagt Buchholz. Die Rostocker Wirtschaftsförderung Rostock Business hat Hinstorff bei den Verhandlungen unterstützt. "Wir freuen uns sehr, dass der Buchverlag sein Bekenntnis zum Standort Rostock so verdeutlicht", sagt Christian Weiß, Geschäftsführer von Rostock Business. Das Haupthaus in der Lagerstraße 7 bezog Hinstorff 1987. Damals realisierte der Verlag auch einen Anbau. Der ursprüngliche Firmensitz und die Druckerei in der Hausnummer 4/5 waren 1942 durch Luftangriffe zerstört worden. Nun wird das barocke und überaus sehenswerte Haupthaus von außen saniert und die 150 Meter lange Lagerstraße erhält neben dem klassizistischen Gebäude Nummer 17 und dem seltenen gotischen Giebelhaus in der Nummer 26 ein weiteres Schmuckstück.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen