zur Navigation springen
Norddeutsche Neueste Nachrichten

16. Dezember 2017 | 12:17 Uhr

Heute zweites Torwandschießen mit Rapper Marteria

vom

svz.de von
erstellt am 20.Aug.2013 | 07:25 Uhr

Warnemünde | Wer am 6. August nicht konnte, erhält heute eine zweite Chance: Der Rostocker Star-Rapper Marteria kommt um 17 Uhr noch einmal zum Benefiz-Torwandschießen. Dieses ist Teil der Spendeninitiative "Rostock spendiert", die die Tourismuszentrale für Flutopfer organisiert. Deshalb gibt es heute das Sondertorwandschießen mit dem gebürtigen Rostocker am Nivea-Haus beim Active Beach. Dieses Mal geht es darum, direkt gegen Marteria anzutreten. Der ehemalige Hansa-Spieler hatte bei seinem letzten Auftritt gleich dreimal getroffen. Wer ist besser als Marteria? Mehr als 250 Schützen haben bisher am Benefiz-Torwandschießen teilgenommen. "Wir wollen so viele wie möglich schaffen", so Sportstrandleiter Andreas Zachhuber. Sechs Schuss auf die Torwand in den Originalmaßen aus dem Sportstudio kosten zwei Euro. Die zehn besten Schützen kommen am Sonntag, 25. August, um 12 Uhr ins Finale und können attraktive Preise gewinnen, unter anderem einen Rasentraktor. Die Einnahmen aus dem Torwandschießen sollen Familien mit Kindern aus Flutgebieten als Urlaubsgeld zugute kommen. Die Aktion "Rostock spendiert. Kurzurlaub an der Ostsee für Betroffene der Flutkatastrophe 2013" läuft noch bis Ende des Monats.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen