Kommentar von Maria Rosenberger : Mehr Verständnis für beide Seiten

von 22. September 2020, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Hauptgebäude der Rostocker Universität
Hauptgebäude der Rostocker Universität

Uni am Sonnabend ist unvorstellbar, doch die Forderung nach mehr Präsenzlehre soll trotzdem erfüllt werden - was also tun?

Rostock | Die Krise birgt einen besonders unschönen Nebeneffekt: Man zeigt schnell mit dem Finger auf Andere. Natürlich ist Uni am Sonnabend eine Utopie oder besser: eine Dystopie. Der Frust ist groß und das zu Recht, denn die Kommunikation vonseiten der Hochschulleitung scheint diesmal nicht unter einem guten Stern gestanden zu haben. Beide Seiten müssen Abstri...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite