Gesundheit : Coronavirus: MV Werften stellen Betrieb vorübergehend ein

von 20. März 2020, 17:09 Uhr

svz+ Logo
                    Drei Jahre MV-Werften - Kritiker sind relativ stumm geworden

Die drei MV Werften zählen zu den größten Arbeitgebern in Mecklenburg-Vorpommern.

Die drei MV Werften zählen zu den größten Arbeitgebern in Mecklenburg-Vorpommern. Die Ausbreitung des Coronavirus bleibt auch hier nicht ohne Folgen. Der Betrieb wird vorübergehend eingestellt.

Die MV Werften stellen wegen der Corona-Krise ab Samstag für zunächst gut einen Monat ihren Betrieb ein. Die Regelung gelte für die rund 3100 Mitarbeiter an den Werft-Standorten Wismar, Rostock und Stralsund zunächst bis zum 19. April, teilten die MV Werften am Freitag mit. Die Belegschaft werde zunächst Zeitkonten abbauen, beziehungsweise Urlaub nehme...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite