Herzensmensch Rostock : Zwei Krankenschwestern helfen Pflegebedürftigen im Alltag

von 03. November 2020, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Die gelernten Krankenschwestern Kristin Gildemeister (l.) und Lisa Timm haben die Firma „Herzensmensch“ gegründet, um von der Pflegekasse bezahlte Alltagshilfe anzubieten.
Die gelernten Krankenschwestern Kristin Gildemeister (l.) und Lisa Timm haben die Firma „Herzensmensch“ gegründet, um von der Pflegekasse bezahlte Alltagshilfe anzubieten.

Kristin Gildemeister und Lisa Timm bieten Alltagshilfe als von der Pflegekasse bezahlten Service an.

Rostock | Die Infektionszahlen steigen, immer mehr Menschen müssen in Quarantäne. Doch wer geht für diese Personen einkaufen, Medikamente holen, Besorgungen machen? Die solidarischen Hilfsangebote der ersten Infektionswelle lassen derzeit noch auf sich warten. Doc...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 6,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite