Neue Wohnungen in Rostock : Sechs geplante Autospuren am Werftdreieck sorgen für Zoff

von 02. Februar 2021, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Dort, wo zukünftig das neue Wohngebiet Werftdreieck auf dem ehemaligen Gelände der Neptun Werft entstehen soll, ist aktuell eine Grünfläche.
Dort, wo zukünftig das neue Wohngebiet Werftdreieck auf dem ehemaligen Gelände der Neptun Werft entstehen soll, ist aktuell eine Grünfläche.

Fahrradforum und Radentscheid fordern mehr Radwege.

Rostock | Eine Verbesserung der Situation für alle Verkehrsteilnehmer oder überflüssig viele Autospuren und zu wenig Platz für Fahrradfahrer? Über die geplante Verkehrsführung für das neue Wohngebiet der Rostocker Wohnungsgesellschaft Wiro am Werftdreieck in der Kröpeliner Tor-Vorstadt (KTV) scheiden sich die Geister. Zumindest aber die Meinungen der Mitglieder ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite