Wohnen in Rostock : WG Warnow baut neues Quartier in Groß Klein

Katrin Zimmer von 05. August 2020, 18:00 Uhr

svz+ Logo
98 neue Wohnungen in sieben Blocks will die Wohnungsgenossenschaft (WG) Warnow in Groß Klein bauen. Fünf bis sieben Geschosse hoch sollen die Einheiten im Wohnquartier Laakkanal im Baggermeisterring 25 bis 28 werden.
98 neue Wohnungen in sieben Blocks will die Wohnungsgenossenschaft (WG) Warnow in Groß Klein bauen. Fünf bis sieben Geschosse hoch sollen die Einheiten im Wohnquartier Laakkanal im Baggermeisterring 25 bis 28 werden.

98 Wohnungen in sieben Blocks sollen für 5,6 Millionen Euro im Baggermeisterring entstehen. Die Nachfrage ist hoch.

Rostock | 98 neue Wohnungen in sieben Blocks will die Wohnungsgenossenschaft (WG) Warnow in Groß Klein bauen. Fünf bis sieben Geschosse hoch sollen die Einheiten im Wohnquartier Laakkanal im Baggermeisterring 25 bis 28 werden. Hinzu kommen ein Freizeittreff und ein Fahrradhaus. Dafür investiert die WG Warnow 5,6 Millionen Euro. Der Bauausschuss der Bürgerschaft...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite