Gründung der Wasserstoff-Hanse : Erste Rostocker Warnow-Fähre mit nachhaltigem Kraftstoff betankt

von 06. August 2021, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Die Fähre 'Breitling' ist am Donnerstag zum ersten mal mit einem E-Fuel betankt worden.
Die Fähre "Breitling" ist am Donnerstag zum ersten mal mit einem E-Fuel betankt worden.

Eine Warnow-Fähre wird erstmals mit Kraftstoff betankt, der klimaneutral sein soll. Das „E-Fuel“ wurde künstlich erzeugt. Wasserstoff erzeugte dafür den benötigten Strom. Darauf aufbauend wird nun die Hanse wiederbelebt.

Rostock | Warnemünde konnte Donnerstag hochrangigen Besuch vorweisen. Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD), Energieminister Christian Pegel (SPD) und sogar SPD-Altkanzler Gerhard Schröder waren nur einige der Gäste. Anlass hierfür war die Betankung der Warnow-Fähre "Breitling" mit einem sogenannten E-Fuel. Auch interessant: MV sattelt auf Wasserstoff u...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite