Ärger mit Wildschweinen in Rostock : Wildtiermanager nimmt Dierkower in die Pflicht

von 04. Mai 2021, 18:00 Uhr

svz+ Logo
Zur Vertreibung der Wildschweine sind auch die Einwohner gefragt.
Zur Vertreibung der Wildschweine sind auch die Einwohner gefragt.

Die Vertreibung der Tiere sei vor allem die Aufgabe der Gartenbesitzer und Anwohner. Fünf Wildschweine sind dort aktiv.

Rostock | Im Nordosten der Hansestadt Rostock tummeln sich die Wildschweine. Von Sichtungen der Tiere durch Anwohner berichteten die Mitglieder der Ortsbeiräte Dierkow Ost/West und Toitenwinkel. Der Wildtiermanager der Hansestadt, Jörg Vogelsang, hat bereits eine umfangreiche Übersicht über die Bewegungen der Wildschweine in diesem Gebiet und nimmt die Einwohner...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite