Kolumne am Dienstag : Wie ist das so, ein Christkind in Rostock zu sein?

von 22. Dezember 2020, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Es ist nicht leicht, ein Christkind zu sein – das kann ich Ihnen aus eigener Erfahrung sagen, schreibt Maria Rosenberger.
Es ist nicht leicht, ein Christkind zu sein – das kann ich Ihnen aus eigener Erfahrung sagen, schreibt Maria Rosenberger.

Es gibt Höhen und Tiefen, sagt Maria Rosenberger. Sie wurde an Heiligabend geboren.

Rostock | Ich hatte schon als kleines Kind einen sechsten Sinn für Dramatik und effektvolle Auftritte. Anders kann ich mir nicht erklären, dass ich gerade am 24. Dezember beschlossen habe, der Welt mit viel Geplärre tröten zu müssen, dass ihr ein weiterer Heiland geboren war. Oder zumindest ein weiteres Kind mit einem coolen Geburtsdatum. Mit voranschreitend...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite