Rostock : Von März zu April weniger Arbeitslose in Rostock

von 29. April 2021, 17:12 Uhr

svz+ Logo
Die Arbeitslosenquote stieg in der Hansestadt im Vergleich zum Vorjahresmonat von 7,6 Prozent auf 8,2 Prozent.
Die Arbeitslosenquote stieg in der Hansestadt im Vergleich zum Vorjahresmonat von 7,6 Prozent auf 8,2 Prozent.

Aber 66,3 Prozent der registrierten Arbeitslosen sind Langzeitarbeitslose.

Rostock | Eine leichte Belebung des Arbeitsmarktes im April gab Anke Diettrich, Leiterin der Rostocker Arbeitsagentur, am Donnerstag bekannt. Ende April waren in der Region mit Hansestadt und Landkreis Rostock 15.530 Frauen und Männer arbeitslos gemeldet, 323 weniger als im März, aber 985 mehr als im April des Vorjahres. Im Landkreis waren 6631 Personen ohne Jo...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite