Wenn Warnstufe Rot Plus kommt : Droht dem Rostocker Weihnachtsmarkt das Aus?

von 03. Dezember 2021, 18:51 Uhr

svz+ Logo
Der Rostocker Weihnachtsmarkt ist regulär der größte in Mecklenburg-Vorpommern. Er breitet sich vom Neuen Markt über die gesamte Kröpeliner Straße bis hin zur Fischerbastion aus.
Der Rostocker Weihnachtsmarkt ist regulär der größte in Mecklenburg-Vorpommern. Er breitet sich vom Neuen Markt über die gesamte Kröpeliner Straße bis hin zur Fischerbastion aus.

Sollte Rostock in die Corona-Warnstufe Rot Plus rutschen, könnte es viele weitere Einschränkungen geben. Unter Umständen muss der Weihnachtsmarkt schließen und das sportliche Treiben in Rostock könnte zum Erliegen kommen.

Rostock | Es herrscht Ungewissheit in Rostock. Denn am Sonnabend wird sich entscheiden, ob die Hansestadt in die Corona-Warnstufe Dunkelrot beziehungsweise Rot Plus rutscht. Die damit einhergehenden Maßnahmen hätten starken Einfluss auf kulturelle und freizeitliche Aktivitäten. Ob dann auch der Weihnachtsmarkt geschlossen werden muss, scheint bisher jedoch unkl...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite