Nach Kontrolle in Gehlsdorfer Klinik : Rostocker Amtsleiter Dirk Zierau im Kreuzfeuer

von 03. Dezember 2020, 20:13 Uhr

svz+ Logo
Eine unangekündigte Kontrolle der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie Mitte November erreicht nun die Stadtpolitik.
Eine unangekündigte Kontrolle der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie Mitte November erreicht nun die Stadtpolitik.

Auch nach der Sitzung des Gesundheitsausschusses bleiben die Vorwürfe gegen die Einrichtung in Gehlsdorf bestehen.

Rostock | Die unangemeldete Kontrolle von Vertretern der Stadt und der Ärztekammer MV in der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie der Universitätsmedizin Rostock in Gehlsdorf Mitte November erreicht die Politik. Am Donnerstag wurden in einer Sondersitzung des...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 6,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite