Wegen Coronavirus : Rostocker Bürgerschaft tagt in der Stadthalle

svz+ Logo
Auf einen außergewöhnlichen Tagungsort müssen die Bürgerschaftsmitglieder Ende April ausweichen. Um die Abstands- und Hygieneregeln einzuhalten, findet die Sitzung nicht wie gewohnt im Rathaus, sondern in der Stadthalle statt.
Auf einen außergewöhnlichen Tagungsort müssen die Bürgerschaftsmitglieder Ende April ausweichen. Um die Abstands- und Hygieneregeln einzuhalten, findet die Sitzung nicht wie gewohnt im Rathaus, sondern in der Stadthalle statt.

Mindestabstände und Hygiene-Richtlinien sollen eingehalten werden. Dabei gibt es nur einen Grund für die Versammlung.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

von
07. April 2020, 18:20 Uhr

Rostock | Die Einschränkungen wegen des Coronavirus haben die Kommunalpolitik in Rostock nahezu lahmgelegt. Ortsbeiräte, Ausschuss- und Bürgerschaftssitzungen finden bis 16. April nicht statt. Dennoch müssen auch i...

tcoRosk | eiD rnhnäEiencskung egwne sed oivsnaCuror ehnba eid mnuKmoltliokpia in oRotcsk zhneau elhtggmel.a bretserOtä,i hcsusAsus- nud tüntnizgfesruasrchgsBe fnnedi sbi 1.6 iplAr tncih t.stta noDehcn nmsüse chua ni einKeszertni lsBcesshüe ftgefenro ndw,ere erbü ide ihntc nru erd ussaupHusascht ewi neEd rzMä edhctesnnei nka.n lDsbeha enosll ied Medretglii der ctesüghfrraB ma 2.9 Apirl tim ngedeüng nbsaAdt uzeniadern in erd adSetlhlat .entga aDs tetile isrPeädintn eneRgi Lükc niLke() ni nmeei riSneecbh mvo saeDntgi .itm rDe saimatlPbnebterre olls utdenismz nei ewngi urz eTsodnungrga zre.nrckkheüu suheercB eenis chitn eeulnasszg.

pnlHltssahuaa olls esoebhcssln nwered

gdatupruHn ürf ide zintS:gu autL Lkcü ehab ratznFanienos hsrCi elvMonü-rl Wcyzr Rsiwkkeo )S(DP udmra eenbte,g dssa ohnc ni msdeei taMno sda gdtBeu der sasHatendt oshelcsesnb .wrid Zraw ntemmis eid enrBcheeungn wgene ölmhecgri eMesurahnagb orde ehendnnmMireain gewen edr amdeiePn hctni r.mhe Doch ads lleso ni edn csnätnhe ntoanMe in neime uhasaatgalchhtNrs oclbhsssnee nee,wdr sttta asd angez wnlhekearZ ürf 2/10220 retune nreeetlsl uz mssü.ne

iDe nhsrcpeisrfaäesnrtgiüdtB anmth e:chojd Sie ewrater nvo red eltrngsswieapuzVt nniee lnennuwvlooartstvegr Ungmga imt dem suhHal,at sdsoas dei Fogeln sed sCoauiovnrr rfü dei aStdt atedbregef rnewed n.enöktn

uhtnsZcä tatg der Hstapscususauh nctsehä heoWc

s"aD Pädmsiiru histe ied öMh,eklgicti dssa eid fteüsBgarhrc gäruerl am 6.1 aiM 2200 naegt ntenkö", tilte ücLk teweir mit. lneotSl es edi trewiene teEgnwnnuklci nusaelsz, nöetknn ab mde .81 Mai achu ewdrie elal ssuAcsehsü dun esäOrbrtite ,negat eihßt s.e

ersBtie ma nedkmeonm agisnDte nerwed eid eoipkFsnisrnztta mi suuspHasaschtu m.unamkenoezmsm nnaD slol unrte dnreaem ebrü ienne lVaghrocs der PFD uz eienm -e-nsao-fllüiHMufrdtFlnlnrooEänfei frü eheUnmertnr sendheencit rndw.ee

zur Startseite