Nach Brand in Rostock : Zukunft des Hauses am Doberaner Platz ist ungewiss

von 17. Juni 2021, 16:00 Uhr

svz+ Logo
Nach dem Brand im Erdgeschoss: Das Haus in der Doberaner ist einsturzgefährdet und muss von einer Holzkonstruktion gestützt werden.
Nach dem Brand im Erdgeschoss: Das Haus in der Doberaner ist einsturzgefährdet und muss von einer Holzkonstruktion gestützt werden.

Das Haus ist nach dem Brand einsturzgefährdet und nicht mehr bewohnbar.

Rostock | Die hölzerne Sicherung stützt das Gebäude mit der beigefarbenen Fassade in der Doberaner Straße. Nach dem Brand des Akku-Geschäfts im Erdgeschoss ist das Haus unbewohnbar und einsturzgefährdet. Die Wohnungen im ersten und zweiten Stock sind damit nicht mehr bewohnbar. Wie geht es jetzt weiter und wer trägt die Kosten für den Einsatz? Dem Geschäftsf...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite