Prozess in Rostock : Vertrag von Caterer im Ostseestadion hat Bestand

von 06. Januar 2022, 14:54 Uhr

svz+ Logo
Nach dem Urteil des Oberlandesgerichts Rostock läuft der Vertrag zwischen Ostseestadion und Caterer noch mehrere Jahre.
Nach dem Urteil des Oberlandesgerichts Rostock läuft der Vertrag zwischen Ostseestadion und Caterer noch mehrere Jahre.

Für eine fristlose Kündigung des Vertrags lägen laut Oberlandesgericht keine Voraussetzungen vor.

Rostock | Der unter anderem für den Bratwurst- und Bierverkauf im Rostocker Ostseestadion zuständigen Firma ist laut Oberlandesgericht (OLG) Rostock zu Unrecht gekündigt worden. Die Voraussetzungen für eine fristlose Kündigung lägen nicht vor, hieß es in einer OLG-Mitteilung vom Donnerstag. Der Caterer, die Firma w. Holz, habe nicht mutwillig, sondern nur fahrl...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite