Wegen fehlender Genehmigung : Veranstalter verschieben Rostocker Blues Festival auf 2022

von 22. September 2021, 15:08 Uhr

svz+ Logo
Seit mittlerweile über 50 Jahren on the road: Blues Legende Abi Wallenstein (r.) spielt mit seinem Begleiter Martin Röttger beim Rostocker Blues Festival, allerdings erst nächstes Jahr.
Seit mittlerweile über 50 Jahren on the road: Blues Legende Abi Wallenstein (r.) spielt mit seinem Begleiter Martin Röttger beim Rostocker Blues Festival, allerdings erst nächstes Jahr.

Der Zwischenbau, als Ort der Veranstaltung, Ticketpreise, Zeiten und das Künstler-Line-up würden dennoch unverändert bleiben.

Rostock | Frust bei den Rostocker Blues Fans: Das für diesen Sonnabend geplante 25. Internationale Rostocker Blues Festival fällt aus. „Aufgrund der aktuell immer noch geltenden Corona-Landesverordnung vom 23. August kann uns das Gesundheitsamt Rostock leider keine Genehmigung für das Festival im Zwischenbau erteilen“, informiert Jennifer Carlson von der Konzer...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite