Vandalismus in Rostock : Unbekannte werfen Scheiben an der Haltestelle Lütten Klein ein

von 15. Februar 2021, 15:43 Uhr

svz+ Logo
Ersten Ermittlungen zufolge haben die Täter Schottersteine aus dem Gleisbett entnommen und mit diesen die Scheiben eingeworfen.
Ersten Ermittlungen zufolge haben die Täter Schottersteine aus dem Gleisbett entnommen und mit diesen die Scheiben eingeworfen.

Wie die Polizei mitteilte, entstand ein Schaden von mehr als 6000 Euro.

Rostock | Unbekannte Täter haben am Rostocker Haltepunkt Lütten Klein zwölf Scheiben an sechs Wetterhäuschen eingeschlagen. Wie die Polizei mitteilte, entstand ein Schaden von mehr als 6000 Euro. Ersten Ermittlungen zufolge haben die Täter Schottersteine aus dem Gleisbett entnommen und damit die Scheiben eingeworfen. Die Bundespolizei ermittelt nun und bi...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite