Trotz Coronavirus : Was ist Ostern in Rostock noch erlaubt?

von 10. April 2020, 05:05 Uhr

svz+ Logo
Glück für die Rostocker: Auf den Strandspaziergang müssen sie nicht verzichten. Wobei es Alternativen für die Osterfeiertage gibt.
Glück für die Rostocker: Auf den Strandspaziergang müssen sie nicht verzichten. Wobei es Alternativen für die Osterfeiertage gibt.

Die Ausbreitung des Coronavirus sorgt für viele Einschränkungen. Aktivitäten an der frischen Luft sind aber möglich.

Rostock | Glück gehabt: Dank eines Urteils des Oberverwaltungsgerichts (OVG) in Greifswald  am Gründonnerstag sind Ausflüge auf die Inseln und Halbinseln sowie in alle Städte und Gemeinden an der Ostseeküste über Ostern doch wieder erlaubt. Zumindest für Einwohner des Bundeslands Mecklenburg-Vorpommern. Zuvor hatte die Landesregierung um Ministerpräsidentin Manu...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite