Stellplatzsuche auch mit Ausweis : Trotz Anwohnerparken besteht in Rostock ein Parkplatzproblem

von 16. Juli 2021, 18:24 Uhr

svz+ Logo
Unter anderem in der Dethardingstraße im Hansaviertel dürfen Anwohner mit dem Bewohnerparkausweis H1 parken.
Unter anderem in der Dethardingstraße im Hansaviertel dürfen Anwohner mit dem Bewohnerparkausweis H1 parken.

Dass die grüne Karte seit April im Netz beantragt werden kann, entlaste zwar Anwohner und Mitarbeiter des Amtes. Dennoch will die Stadt auch daran arbeiten, dass sich künftig die Stellplatzsuche an sich entspannt.

Rostock | Runde um Runde um den eigenen Wohnblock fahren, immer Ausschau haltend nach einem Parkplatz. In einigen Vierteln Rostocks gehört das zum Alltag. Abhilfe schaffen sollen die zehn ausgewiesenen Bewohnerparkgebiete in der Hansestadt, in denen das Auto mit einem Anwohnerparkausweis abgestellt werden darf. „Dass es dieses System gibt, ist sehr gut. Ohne...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite