Urlaub in Rostock : Später Saisonstart und Personalmangel setzen Tourismusbranche zu

von 25. August 2021, 18:54 Uhr

svz+ Logo
Der Strand in Warnemünde ist in diesem Sommer gut besucht. Für die Tourismusbranche bleibt die Situation weiterhin angespannt.
Der Strand in Warnemünde ist in diesem Sommer gut besucht. Für die Tourismusbranche bleibt die Situation weiterhin angespannt.

Von Januar bis Juni verzeichnet Mecklenburg-Vorpommern weniger Urlaubsgäste als im Vorjahr. Die Turbulenzen in der Tourismusbranche machen sich auch in Rostock bemerkbar.

Rostock | Nach anderthalb Jahren Corona-Pandemie hat sich die Tourismusbranche in Mecklenburg-Vorpommern noch nicht vollständig erholen können. Im ersten Halbjahr 2021 kamen laut Statistischem Amt MV knapp 900.000 Gäste in den Nordosten, das sind 55 Prozent weniger als im Vorjahreszeitraum. Die Saisonbilanz der Tourismusbranche in MV wurde am Mittwoch in Warnemü...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite