Rostock : Stimmzettel müssen neu gedruckt werden

von 27. August 2021, 12:47 Uhr

svz+ Logo
Die Landtagswahl findet in Mecklenburg-Vorpommern am 26. September gleichzeitig mit der Bundestagswahl statt.
Die Landtagswahl findet in Mecklenburg-Vorpommern am 26. September gleichzeitig mit der Bundestagswahl statt.

Die bereits verschickten Briefwahlunterlagen könnten dennoch verwendet werden.

Rostock | Die Stimmzettel für die kommende Landtagswahl müssen für Teile Rostocks neu gedruckt werden. Bei der namentlichen Auflistung der Parteien habe es einen Fehler gegeben, wie die Stadt unter Berufung auf die Wahlbehörde am Freitag mitteilte. Demnach fehlt für die Partei Freie Wähler der Zusatz Mecklenburg-Vorpommern. Briefwahlunterlagen können umgetau...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite