Verlängerte Abgabefrist : Steuererklärung könnte für Rostocker in Kurzarbeit teurer werden

von 06. Juli 2021, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Der Bundesrat hatte der Verlängerung der Abgabefrist der Steuererklärung 2020 am 25. Juni zugestimmt.
Der Bundesrat hatte der Verlängerung der Abgabefrist der Steuererklärung 2020 am 25. Juni zugestimmt.

Die Unterlagen für das Jahr 2020 können drei Monate später abgegeben werden. Bei Kurzarbeitern zeigt sich laut Lohnsteuerhilfe ein riskanter Trend.

Rostock | Die Steuererklärung für das Jahr 2020 kann drei Monate später abgegeben werden. Bei Kurzarbeitern zeige sich dabei aber ein riskanter Trend, warnte die Rostocker Lohnsteuerhilfe. „Wir erfahren von immer mehr Betroffenen, dass sie lieber abwarten wollen, bis das Finanzamt sie zur Abgabe einer Steuererklärung auffordert. Das kann teuer werden“, sagte Ro...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite