Stena Line verlässt Rostock : Fähre „Mecklenburg-Vorpommern“ nun unter schwedischer Flagge

von 30. Juni 2021, 06:00 Uhr

svz+ Logo
Das Fährschiff „Mecklenburg-Vorpommern“ der Stena Line fährt künftig unter schwedischer Flagge
Das Fährschiff „Mecklenburg-Vorpommern“ der Stena Line fährt künftig unter schwedischer Flagge

Mit der Verlegung des Firmensitzes nach Hamburg verloren viele Mitarbeiter ihren Job in MV. Die Crew der „Meck-Pomm“ wird künftig schwedisch sein. Den Namen soll das Fährschiff aber behalten – zumindest vorerst.

Rostock | Das Fährschiff „Mecklenburg-Vorpommern“ wird umgeflaggt. Statt der deutschen wird ab dem 1. Juli die schwedische Flagge an Bord wehen. Das teilte die Stena Line GmbH & Co. KG am Dienstag mit. Hintergrund ist unter anderem die Verlegung des Unternehmenssitzes von Rostock nach Hamburg Anfang Mai. Weiterlesen: Stena verlässt Rostock und „MeckPom“ flag...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite