Sperrungen in Rostock : Ende der Baustelle am Petridamm naht

von 02. Juni 2020, 18:00 Uhr

svz+ Logo
Das Gros der Arbeiten ist erledigt: Marvin Dahms, Bauleiter der Straßenbaufirma Strabag, Michael Rühr, Bauleiter bei Nordwasser und Lutz Martens, Bauleiter des Tiefbauamts sind überzeugt, dass im August der Verkehr wieder uneingeschränkt fließen wird.
Das Gros der Arbeiten ist erledigt: Marvin Dahms, Bauleiter der Straßenbaufirma Strabag, Michael Rühr, Bauleiter bei Nordwasser und Lutz Martens, Bauleiter des Tiefbauamts sind überzeugt, dass im August der Verkehr wieder uneingeschränkt fließen wird.

Bevor die Straße wieder freigegeben wird, muss sie noch einmal voll gesperrt werden.

Rostock | Viele Dierkower, Toitenwinkler und Gehlsdorfer werden es herbeisehnen: Ein Ende der Bauarbeiten am Petridamm. Und ein Ende der kilometerlangen Umleitung der Hauptverkehrsader im Osthafen durch die Gutenbergstraße. Laut dem Rostocker Tiefbauamt soll es ab August keine Einschränkungen mehr geben. Lesen Sie dazu auch: Gutenbergstraße in Dierkow - Stad...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite