Kunsthalle Rostock : Erste Ausstellungen schon im Januar 2023 wieder möglich

von 08. April 2021, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Das Team aus Architekt Maik Buttler, Bauleiter Frank Steinbach und den KOE-Zuständigen Uwe Hintze und Andreas Rieck (v.l.n.r.) sieht das Vorhaben im Zeitplan.
Das Team aus Architekt Maik Buttler, Bauleiter Frank Steinbach und den KOE-Zuständigen Uwe Hintze und Andreas Rieck (v.l.n.r.) sieht das Vorhaben im Zeitplan.

Nach nur sechs Monaten ist die Rohbauphase bereits abgeschlossen. 8,4 Millionen Euro fließen in die Sanierung.

Rostock | In Eilschritten zur Eröffnung: Im größten Ausstellungshaus des Landes läuft die Sanierung auf Hochtouren. Nach Baubeginn im September 2020 sind in der Kunsthalle die groben Rohbauarbeiten abgeschlossen. Worauf bei den Arbeiten zu achten ist, weiß Bauleiter Frank Steinbach. Mehr lesen: Rostocker Kunsthalle schließt ab Montag für zwei Jahre Klinkersteine...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite