Mehr Schnelltests auf Corona : Sieben-Tage-Inzidenz in Rostock liegt erstmals über 100

von 12. April 2021, 18:05 Uhr

svz+ Logo
Die Zahl der nachgewiesenen Corona-Infektionen in ganz Mecklenburg-Vorpommern ist am Montag um 176 gestiegen. Die  Sieben-Tage-Inzidenz stieg nach Angaben des Lagus landesweit auf 127,7.
Die Zahl der nachgewiesenen Corona-Infektionen in ganz Mecklenburg-Vorpommern ist am Montag um 176 gestiegen. Die Sieben-Tage-Inzidenz stieg nach Angaben des Lagus landesweit auf 127,7.

Der sprunghafte Anstieg sei durch die vermehrten Tests zu erklären. Oberbürgermeister Madsen ruft zum Impfen auf.

Rostock | Erstmals seit Beginn der Corona-Pandemie liegt die Sieben-Tage-Inzidenz in Rostock bei einem Wert von über 100. Ganze 78 neue Fälle wurden am Montag gemeldet, wie das Landesamt für Gesundheit und Soziales (Lagus) am Nachmittag mitteilte. Damit liegt die aktuelle Sieben-Tage-Inzidenz bei 108,0 Infektionen pro 100.000 Einwohner. Am Sonntag betrug der We...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite