See und Hafen Rostock : Ansiedler der ersten Stunde

von 10. Juni 2020, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Mit der Wende war auch das Monopol des einstigen VEB Schiffsmaklerei gebrochen. Neben Neugründungen gab es auch neue Ansiedlungen von Dienstleistungsunternehmen im Hafen.
Mit der Wende war auch das Monopol des einstigen VEB Schiffsmaklerei gebrochen. Neben Neugründungen gab es auch neue Ansiedlungen von Dienstleistungsunternehmen im Hafen.

Vor 30 Jahren kamen neue maritime Dienstleister in den Rostocker Hafen. Einige prägen bis heute das Umschlaggeschehen.

Rostock | Mit der Wende war im Zuge der Umstrukturierung der Hafenwirtschaft auch das Monopol des einstigen VEB Schiffsmaklerei gebrochen. Aus dem Westen kamen Bauchladen-Makler, aber es gab auch Neugründungen und -ansiedlungen von Dienstleistungsunternehmen im Rostocker Hafen. Zu den ersten gehörte die DGSH Deutsche Gesellschaft für Schifffahrt und Hafendienst...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite