Kröpeliner-Tor-Vorstadt : Rostocks Szeneviertel könnte komplette Einbahnstraße werden

Katrin Zimmer von 05. Januar 2021, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Am Wochenende steigt das nächste KTV-Fest. Zum 600. Jubiläum der Universität Rostock hat der KTV-Verein die Party auf zwei Tage ausgedehnt. Los geht es also schon am Freitag mit einem Kinderfest auf dem Margaretenplatz.
Am Wochenende steigt das nächste KTV-Fest. Zum 600. Jubiläum der Universität Rostock hat der KTV-Verein die Party auf zwei Tage ausgedehnt. Los geht es also schon am Freitag mit einem Kinderfest auf dem Margaretenplatz.

Der Vorschlag des Ortsbeirat stieß beim zuständigen Senator auf offene Ohren. Auch neue Parkhäuser sollen entstehen.

Rostock | Pizzaboten donnern über das Kopfsteinpflaster, während Eltern zur Kita hasten, um ihre Kinder abzuholen. Gerade in den Nachmittagsstunden und zum Abend hin wird es häufig turbulent in den engen Straßen der Kröpeliner-Tor-Vorstadt (KTV) in Rostock. Um das Verkehrschaos vor allem zu Stoßzeiten zu entzerren, könnte ein ausgeklügeltes Einbahnstraßensystem ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite