Zweifel an Umsetzung : Rostocks OB Madsen spricht sich gegen allgemeine Impfpflicht aus

von 10. Januar 2022, 12:19 Uhr

svz+ Logo
Gleichzeitig sieht der OB seine Stadt und deren kritische Infrastruktur gut gewappnet für stark steigende Infektionszahlen.
Gleichzeitig sieht der OB seine Stadt und deren kritische Infrastruktur gut gewappnet für stark steigende Infektionszahlen.

Vor wenigen Monaten war Rostocks OB Claus Ruhe Madsen ein gern gesehener Gast in Talkshows. Inzwischen ist es ruhiger um ihn geworden - der Spielraum der Kommunen in der Pandemie ist nun kleiner.

Rostock | Rostocks Oberbürgermeister Claus Ruhe Madsen (parteilos) hat sich gegen eine allgemeine Impfpflicht ausgesprochen, um die Corona-Pandemie einzudämmen. Stattdessen solle die Digitalisierung viel schneller vorangetrieben werden, um einen besseren Überblick über den tatsächlichen Stand der Immunisierung der Gesellschaft zu erhalten, sagte Madsen der Deut...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite