Lautes Feiern und viel Alkohol : Rostocks Müllabfuhr kämpft im Stadthafen mit Partyüberresten

von 13. Juni 2021, 18:00 Uhr

svz+ Logo
André Lepin hat den wohl undankbarsten Abschnitt Rostocks zu reinigen.
André Lepin hat den wohl undankbarsten Abschnitt Rostocks zu reinigen.

André Lepin kommt meist gegen 6 Uhr zum Dienst in den Stadthafen. Vom Kabutzenhof bis hoch zur Holzhalbinsel ist sein Revier. Bevor die Kehrmaschine zum Einsatz kommt, heißt es für ihn Flaschen einsammeln.

Rostock | Wenn sein Dienst um 6 Uhr beginnt, trifft er oft auf die letzten Pfandflaschensammler und auf die, die es nicht mehr nach Hause geschafft haben. André Lepin ist Mitarbeiter der Rostocker Stadtreinigung. An sechs Tagen in der Woche ist er im Stadthafen tätig. Bis zum frühen Nachmittag soll hier wieder Klarschiff sein. Weiterlesen: Der Stadthafen – R...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite