Nach Zwangspause : Rostocks Friseure bestens vorbereitet für den Ansturm

von 26. Februar 2021, 18:00 Uhr

svz+ Logo
Die Scheren sind gezückt: Ab 1. März darf Friseurmeisterin Stefanie Ehrich ihren Salon in der Rostocker Altstadt nach zweieinhalb Monaten Corona-Zwangspause wieder öffnen.
Die Scheren sind gezückt: Ab 1. März darf Friseurmeisterin Stefanie Ehrich ihren Salon in der Rostocker Altstadt nach zweieinhalb Monaten Corona-Zwangspause wieder öffnen.

Ab 1. März dürfen Coiffeure wieder arbeiten. Die Freude ist groß, die Terminkalender voll. Ängste gibt es dennoch.

Rostock | Die Augen strahlen, das Lächeln von Stefanie Ehrich lässt sich auch hinter der Maske erahnen. „Einfach pure Freude ist das, dass wir wieder aufmachen dürfen", sagte die Friseurmeisterin, die einen eigenen Salon in der Rostocker Altstadt betreibt. Seit dem 15. Dezember mussten Rostocker Friseure aufgrund der Corona-Beschränkungen geschlossen bleiben. Am...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite