Miss-Germany-Wahl : Rostockerin Sina-Laureen ist nicht unter den Top 22

von 07. Januar 2022, 17:02 Uhr

svz+ Logo
Die 28-jährige Sina-Laureen Lange  aus Rostock hatte sich im Mai für den Wettbewerb angemeldet, um auf die Erkrankung des Lipödems, eine chronische Fettverteilungsstörung, aufmerksam zu machen.
Die 28-jährige Sina-Laureen Lange aus Rostock hatte sich im Mai für den Wettbewerb angemeldet, um auf die Erkrankung des Lipödems, eine chronische Fettverteilungsstörung, aufmerksam zu machen.

Nach wochenlangem Warten erhielt Sina-Laureen Lange aus Rostock am Donnerstag die Nachricht, dass sie es bei der Miss-Germany-Wahl nicht in die nächste Runde geschafft hat.

Rostock | Nach wochenlangem Warten erhielt Sina-Laureen Lange aus Rostock am Donnerstag die traurige Nachricht, dass sie es bei der Miss-Germany-Wahl nicht unter die Top 22 geschafft hat. Auf ihrem Social Media Kanal bei Instagram teilte sie das Ergebnis mit. Sie sei sehr enttäuscht, dass ihre Lebensgeschichte nicht gereicht habe. Auch interessant: Sina-Laur...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite