Ausstellung in Rostock : Kunst in der Kiste soll die Innenstadt verschönern

von 15. April 2021, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Die OrganisatorInnen des Projekts 'Kistenkunst', Juliane Bombeck, Dr. Ute Fischer-Gäde, Alexander Winter und Heiko Beyer (v.l.) präsentieren die Holzkisten, die von kreativen Rostockern für die Stadtraumausstellung im August gestaltet werden sollen.
Die OrganisatorInnen des Projekts "Kistenkunst", Juliane Bombeck, Dr. Ute Fischer-Gäde, Alexander Winter und Heiko Beyer (v.l.) präsentieren die Holzkisten, die von kreativen Rostockern für die Stadtraumausstellung im August gestaltet werden sollen.

Die Boxen können individuell gestaltet und dann ausgestellt werden. Die Besten werden ausgezeichnet.

Rostock | Unter dem Motto „KistenKunst - Lasst Rostock zusammenwachsen“ wird eine von Rostockern selbst gestaltete Ausstellung unter freiem Himmel im August in der Stadt zu sehen sein. Noch bis zum 2. Mai kann sich für das Projekt angemeldet werden, wie die Stadt mitteilte. „Zwischen Kröpeliner-Tor-Vorstadt und dem Neuen Markt sollen fantasievolle Inseln mit 30...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite