Mord in Toitenwinkel : Rostocker gedenken Mehmet Turgut

von 24. Februar 2021, 18:00 Uhr

svz+ Logo
Das Opfer rechter Gewalt, Mehmet Turgut, wurde nur 25 Jahre alt.
Das Opfer rechter Gewalt, Mehmet Turgut, wurde nur 25 Jahre alt.

Trotz Corona-Pandemie haben sich Initiativen eine Veranstaltung zur Erinnerung an die Tat vor 17 Jahren ausgedacht.

Rostock | 17 Jahre sind vergangen, seit Mehmet Turgut in einem Rostocker Imbisswagen im Neudierkower Weg in Toitenwinkel erschossen wurde. Der gebürtige Türke, nur 25 Jahre alt, wurde von Neonazis aus dem Nationalsozialistischen Untergrund (NSU) gezielt ermordet. Am Donnerstag gedenkt die Hansestadt auf besonderem Weg dem Opfer der rassistischen Gewalt. Kein nor...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite