Neue Erlebnis-Foto-Station : Besucher können im Rostocker Zoo schlafen wie die Gorillas

von 15. Juni 2021, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Schauten nach dem aktuellen Stand: Ute Römer (l.) von den Stadtwerken und Zoodirektor Udo Nagel (r.). die vierjährige Lynn und der fünfjährige Kilian sowie Paul-David Ronnecker von der  Satower Firma Arbolito waren die ersten Schlafnest-Tester.
Schauten nach dem aktuellen Stand: Ute Römer (l.) von den Stadtwerken und Zoodirektor Udo Nagel (r.). die vierjährige Lynn und der fünfjährige Kilian sowie Paul-David Ronnecker von der Satower Firma Arbolito waren die ersten Schlafnest-Tester.

Die Nester samt Skulpturen entstehen derzeit nahe des Darwineums. Sie sollen im Juli eingeweiht werden.

Rostock | Einmal selbst austesten wie und wo Gorillas schlafen, können Besucher des Rostocker Zoos schon bald. Aktuell werden so genannte Schlafnester sowie lebensechte Skulpturen aufgebaut. Diese neue Erlebnis-Foto-Station soll im Juli eingeweiht werden. Vorab machte sich Ute Römer, Vorstandsmitglied der Stadtwerke Rostock AG vor Ort einen Eindruck vom Stand d...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite