Rostock : Polizei stellt E-Scooter-Fahrer unter Drogeneinfluss fest

von 03. August 2021, 14:59 Uhr

svz+ Logo
Insgesamt wurden im Jahr 2020 mehrere Fahrer von E-Scootern festgestellt, die unter der Beeinflussung von Alkohol oder anderen berauschenden Mitteln standen.
Insgesamt wurden im Jahr 2020 mehrere Fahrer von E-Scootern festgestellt, die unter der Beeinflussung von Alkohol oder anderen berauschenden Mitteln standen.

Weil er in Schlangenlinien mit einem E-Scooter unterwegs war, wurde ein 41-jähriger per Haftbefehl gesuchter Rostocker von Polizeibeamten am Montagmorgen angehalten.

Rostock | Weil er in Schlangenlinien mit dem E-Scooter unterwegs war, wurde ein 41-jähriger per Haftbefehl gesuchter Rostocker von Polizeibeamten am Montagmorgen angehalten. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, wurde der E-Scooter-Fahrer auf dem Rostocker Petridamm festgestellt. Auch interessant: Ob Rostock mehr E-Roller verträgt, ist umstritten Ein dur...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite