Rostocker Handwerk : Gewerkschaft fordert mehr Lohn für Dachdecker

von 16. September 2020, 16:13 Uhr

svz+ Logo
Auch die Dachdecker in Rostock sollen am guten Wirtschaftsgewinn der Branche beteiligt werden.
Auch die Dachdecker in Rostock sollen am guten Wirtschaftsgewinn der Branche beteiligt werden.

Neben Gehaltserhöhungen solle auch die Rente nicht angetastet werden. Auch Azubis sollen ein Plus erhalten.

Rostock | 140 Dachdecker gehen in Rostock ihrem Handwerk nach. Auch in der Corona-Pandemie haben sie ihre Arbeit vollständig ausgeführt, was zu einer guten Wirtschaftslage der Branche geführt hat. Nun fordert die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU), dass die Dachdecker an den Gewinnen beteiligt werden, wie sie am Mittwoch mitteilten. „Die Auftr...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite