Wochenmarkt in Rostock : Händler warten vergebens auf eine öffentliche Toilette in Reutershagen

von 19. April 2021, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Dass die öffentliche Toilette seit Sanierung des Marktes fehlt, stinkt den Händlern auf dem Wochenmarkt in Rostock-Reutershagen gewaltig.
Dass die öffentliche Toilette seit Sanierung des Marktes fehlt, stinkt den Händlern auf dem Wochenmarkt in Rostock-Reutershagen gewaltig.

Seit der Sanierung des Platzes ist das stille Örtchen verschwunden. Das sorgt für Ärger bei den Verkäufern.

Rostock | Ein fehlendes stilles Örtchen sorgt bei den Händlern des Wochenmarktes im Rostocker Stadtteil Reutershagen für Stunk. „Wir haben kein Wasser und keine Toilette hier, dabei ist das eigentlich eine hygienische Voraussetzung für einen Wochenmarkt, dass die Toilette für die Händler da ist“, sagte Wolfgang Holtz, Inhaber des Obst-und Gemüsehandels Obst Bast...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite