Neues Amt für HMT-Professor : Rostocker wird Präsident der Brahms-Gesellschaft

von 02. Februar 2021, 16:51 Uhr

svz+ Logo
HMT-Professor und Pianist Matthias Kirschnereit wird Präsident der Johannes-Brahms-Gesellschaft in Hamburg.
HMT-Professor und Pianist Matthias Kirschnereit wird Präsident der Johannes-Brahms-Gesellschaft in Hamburg.

Der HMT-Professor und Pianist Matthias Kirschnereit tritt die Nachfolge von Cord Garben an.

Rostock | Der Pianist Matthias Kirschnereit (59) wird neuer Präsident der Johannes-Brahms-Gesellschaft Hamburg. Er ist Nachfolger von Cord Garben, der die Gesellschaft fast 20 Jahre leitete und ihr als Ehrenmitglied verbunden bleibt. Kirschnereit ist seit 1997 Professor an der Hochschule für Musik und Theater Rostock und hat über 40 CDs eingespielt, wie die Hoc...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite