Tür auf-Protest in Rostock : FDP fordert Öffnungsperspektive für Gastronomie und Co.

von 04. Februar 2021, 20:23 Uhr

svz+ Logo
Für eine klare und nachvollziehbare Öffnungsperspektive für Handel, Gewerbe und Gastronomie demonstrierte die Rostocker FDP.
Für eine klare und nachvollziehbare Öffnungsperspektive für Handel, Gewerbe und Gastronomie demonstrierte die Rostocker FDP.

Freien Demokraten demonstrieren auf dem Universitätsplatz.

Rostock | Unter dem Slogan „Tür auf!“ demonstrierte die Rostocker FDP am Donnerstag auf dem Universitätsplatz für eine klare und nachvollziehbare Öffnungsperspektive für Handel, Gewerbe und Gastronomie. Statt gleicher Regelungen für Gebiete mit hohen und niedrigen Fallzahlen, fordern die Freien Demokraten, dass sich die Anstrengungen in Städten wie Rostock, ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite