Wohnungsbau in Reutershagen : Rostocks Bürgerschaft beschließt: Wiro kann weiterbauen

von 17. August 2020, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Zwei sind bereits fertig, zwei befinden sich gerade im Bau: Die Wiro errichtet in Reutershagen mehrere Mehrfamilienhäuser. Doch trotz Kritik wird es für diese keinen Bebauungsplan geben.
Zwei sind bereits fertig, zwei befinden sich gerade im Bau: Die Wiro errichtet in Reutershagen mehrere Mehrfamilienhäuser. Doch trotz Kritik wird es für diese keinen Bebauungsplan geben.

Anwohner und Ortsbeirat setzen sich für einen B-Plan ein. Der Bauausschuss fordert gar einen Baustopp.

Rostock | Die Enttäuschung über die Abstimmung war Kathrin Maaß (CDU) anzusehen. Couragiert hatte die Ortsbeiratsvorsitzende von Reutershagen für die Aufstellung eines Bebauungsplans (B-Plan) entlang des Reutershäger Wegs und der Kuphalstraße in der Rostocker Bürgerschaft am Mittwoch geworben. "Es wäre eine Möglichkeit gewesen, die Anwohner direkt zu beteiligen...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite