Rostocker Bürgerschaft : AfD-Anwalt muss Ortsbeirat verlassen

Katrin Zimmer von 17. Juni 2020, 18:30 Uhr

svz+ Logo
Bereits im März mussten die AfD-Mitglieder aus Ortsbeiräten weichen: Tom Mollzahn aus Evershagen und Norbert Müller aus Toitenwinkel.
Bereits im März mussten die AfD-Mitglieder aus Ortsbeiräten weichen: Tom Mollzahn aus Evershagen und Norbert Müller aus Toitenwinkel.

Heinrich Berkel hatte auf seiner Website verfassungsfeindliche Parolen postuliert. Dafür bekam er jetzt die Quittung.

Rostock | Gut drei Viertel der Mitglieder der Rostocker Bürgerschaft positionierten sich am Mittwoch klar gegen Heinrich Berkel (AfD). Der Rechtsanwalt saß im Ortsbeirat Stadtmitte, wollte politisch mitwirken und entscheiden. Doch Berkel machte mit verfassungsfeindlichen Parolen auf seiner Internetseite von sich reden. Der Beirat um den Vorsitzenden Andreas Her...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite