Konzert im Klostergarten : Rostocker Band Who's Pink breiten den Klangteppich aus

von 11. August 2021, 19:00 Uhr

svz+ Logo
Felix Weiss (v.l.), Hannes Brenke, Ramon Kühl und Max Christian Steiner wollen den Pink Floyd-Sound in den Rostocker Klostergarten bringen.
Felix Weiss (v.l.), Hannes Brenke, Ramon Kühl und Max Christian Steiner wollen den Pink Floyd-Sound in den Rostocker Klostergarten bringen.

Am 14. August bringen die Musiker den Sound der britischen Rockband Pink Floyd auf die Bühne im Klostergarten.

Rostock | Als am 24. März 1973 Pink Floyd ihr legendäres Konzeptalbum „The Dark Side of the Moon“ veröffentlichten, schrieben sie Musikgeschichte. Fast ein halbes Jahrhundert später wollen jetzt ein paar Rostocker Musiker den gigantischen Sound der britischen Rockband wieder auf die Bühne holen. Am Sonnabend, 14. August, spielen Who's Pink im Klostergarten der ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite