Rostock : Stadt und Centogene beenden Angebot für PCR-Tests an Schulen

von 28. Mai 2021, 16:00 Uhr

svz+ Logo
Nach etwa drei Monaten haben die Stadt und das Biotech-Unternehmen Centogene die PCR-Tests an Rostocker Schulen beendet.
Nach etwa drei Monaten haben die Stadt und das Biotech-Unternehmen Centogene die PCR-Tests an Rostocker Schulen beendet.

Nur eine geringe Anzahl von Infektionen konnte nachgewiesen werden. Das Biotech-Unternehmen zieht dennoch eine positive Bilanz.

Rostock | Nach etwa drei Monaten ist Schluss: Wie vereinbart wurde mit dem Pfingstfest das Angebot des Rostocker Biotech-Unternehmens Centogene für zwei wöchentliche kostenfreie PCR-Tests an Schulen und teilweise Kitas der Hansestadt beendet. Rostock und der börsennotierte Großkonzern ziehen eine positive Bilanz des Pilotprojekts, das seit Anfang März lief. ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite