Städtewettbewerb „Papieratlas“ : Rostock trägt mit recyceltem Papier zum Klimaschutz bei

von 19. Oktober 2021, 18:00 Uhr

svz+ Logo
Die Stadt Rostock will in Zukunft noch mehr Papier einsparen.
Die Stadt Rostock will in Zukunft noch mehr Papier einsparen.

Die Hansestadt erzielte wieder ein sehr gutes Ergebnis und konnte mit Recyclingpapier rund 1,4 Millionen Liter Wasser und 289.000 Kilowattstunden einsparen.

Rostock | Auch die Verwendung von recyceltem Papier kann zum Umweltschutz beigetragen werden. Um neue Maßstäbe bei der nachhaltigen Papierbeschaffung zu setzen, nimmt Rostock jährlich am Städtewettbewerb „Papieratlas“ der Initiative Pro Recyclingpapier teil, der die Verwendung von Recyclingpapier statistisch erfasst. Der Wettbewerb Die Hansestadt erzielte wiede...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite